Produkte

Schwimmbadsanierung mit RenovAction

RENOVACTION, neue Technologien, die den Beton übertreffen

RenovAction ist eine einzigartige Technologie, die zur teilweisen oder vollständigen Sanierung von bestehenden Schwimmbecken im privaten und öffentlichen Bereich, Erlebnisbädern und Wettkampfbecken entwickelt wurde. Sie ist auf der Grundlage der Myrtha Technologie entstanden, wurde von Myrtha Pools entwickelt und patentiert und ist das aufgrund seiner hochwertigen Qualität, Langlebigkeit, Präzision und Beständigkeit das weltbekannteste Modulsystem in der Schwimmbadbranche. Wie Myrtha sieht auch RenovAction den Einsatz von Edelstahlelpaneelen vor, auf die eine Hart PVC-Schicht laminiert wird.

Die Sanierungen

RenovAction ist die ideale Lösung für sämtliche Probleme, wie sie häufig in Stahlbetonbecken auftreten, die seit langer Zeit im Einsatz sind. In zahlreichen Fällen und aus unterschiedlichen Gründen ist daher eine Sanierung der Konstruktion durch gezielte Sanierungsmethoden erforderlich.

Schwimmbadsanierung aus planungstechnischen Gründen

Einige veraltete Anlagen erfordern eine Sanierung oder den Neubau ausgehend vom ursprünglichen Projekt, das ausgebaut oder im Design verändert und moderner gestaltet werden kann. Verschiedene Gründe führen dazu:

  1. Viele Anlagen entsprechen nicht mehr den geltenden Sicherheits – und Betriebsnormen und bedürfen daher den notwendigen Anpassungen.
  2. In anderen Fällen kann der Anlass für die Sanierung durch die Bedürfnisse der Badegäste gegeben sein, was zu Änderungen an den Becken führt und deren Funktion oftmals grundlegend verändert. In den letzten Jahren wurden viele Sportbecken in Freizeitbecken verwandelt, wobei einige Bereiche erweitert und neue Bereiche mit freien Formen ergänzt wurden, in denen Whirlbereiche oder Attraktionen, Wasserspiele und Sonderausstattungen untergebracht wurden.
  3. Zuletzt ist die Notwendigkeit, das Umwälzsystem von Skimmer in Überlaufrinne umzuwandeln, ein weiterer Grund für die Sanierung vieler Anlagen.

Schwimmbadsanierung aufgrund struktureller Probleme

In Stahlbetonbecken treten im Laufe der Jahre strukturelle Probleme auf, die zu häufigen Wartungsarbeiten und dementsprechenden kostspieligen Investitionen führen. Lecks in Leitungen und der Konstruktion aufgrund des Beckenalters oder wegen Setzungen des Bodens, sowie die Beschädigung von Fliesen, Dehnungs- oder Dichtungsfugen sind Probleme, die in Betonbecken am häufigsten auftreten.

Die Vorteile einer sicheren Wahl: 

Minimale Eingriffe, keinerlei Abbruch

Die Sanierung mit RenovAction erfordert nicht den Abbruch der Konstruktion, wodurch eine Menge Zeit und Geld gespart werden kann. Die Oberfläche des ursprünglichen Beckens bleibt unverändert, es werden nur die Zubehörteile an der Wand oder auf dem Beckenboden ausgetauscht.

Schnelle Sanierung

Die Sanierung eines gefliesten Stahlbetonbeckens erfordert lange Zeiten für die Vorbereitung und das Auftragen von Klebstoffen, Mörtel und Dichtstoffen. Das RenovAction System ist schnell und beschränkt sich während der Installationsphasen auf das Wesentliche, ohne Vorbereitungszeiten oder Einsatz von Bauwerkzeugen. Dadurch wird vermieden, dass das Schwimmbecken, bzw. das Bad, lange geschlossen bleiben müssen.

Kostengünstig

RenovAction reduziert die Sanierungs- und Betriebskosten des Schwimmbeckens auf ein Minimum: Es bedarf keiner weiteren Arbeiten hinsichtlich Ausführung und Instandhaltung, die für Realisierungen in Stahlbeton erforderlich sind. Die kurzen Installationszeiten schränken den Anteil der Arbeitszeit an den Gesamtkosten ein.

Lange Lebensdauer und erweiterte Garantie

Die mit RenovAction sanierten Schwimmbecken zeichnen sich dank ihrer Konstruktion und der verarbeiteten Werkstoffe durch eine nahezu endlose Lebensdauer aus. Die mit der Sanierung mit dieser Technologie in Verbindung stehenden Risiken sind minimal und werden vom Unternehmen durch langjährige Garantien getragen.

Ausführung unter schwierigen Bedingungen

Erdbeben, Setzungen des Bodens und starke Temperaturschwankungen beschädigen herkömmliche Betonbecken. RenovAction, erdbebensicher und flexibel, garantiert dagegen höchste Zuverlässigkeit in all diesen Fällen: Es ist das ideale System für Schwimmbecken, die strukturelle Schäden erlitten haben, insbesondere in erdbebengefährdeten Gebieten, wie Neuseeland und Japan.

Anpassungsfähig an jede Situation

RenovAction ermöglicht die Sanierung von Schwimmbecken auch in besonderen Bereichen, in hoch gelegenen Stockwerken von Gebäuden oder auf engem Raum: Die Sanierungsarbeiten erfordern keinen Einsatz von Kränen, da die Materialien leicht und einfach zu transportieren sind. Dank der Möglichkeit, die Abstände hinter den Elementen beliebig zu wählen, können außerdem auch Arbeiten an Schwimmbecken auf engem Raum durchgeführt werden, ohne deren Maße stark zu verändern.

Einfach in Betrieb und Wartung

Dank seiner absoluten Dichtheit und Langlebigkeit bedarf RenovAction, wie auch Myrtha, praktisch keiner außerplanmäßigen Wartungsarbeiten. Robust und elastisch, unterliegt keinen Größenveränderungen, also auch keinen Rissen und Lecks. Die hochwertige Qualität der Werkstoffe schützt das Becken vor der aggressiven Wirkung des chemisch behandelten Beckenwassers.

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

Das könnte Sie ebenfalls interessieren